ProDok 4.0 veröffentlicht wissenschaftliche Publikation zur ICINCO 2019

Cover Proceedings ICINCO 2019

Im Rahmen der 16. International Conference on Informatics in Control, Automation and Robotics (ICINCO 2019) veröffentlicht das Forschungsprojekt ProDok 4.0 eine wissenschaftliche Publikation mit dem Titel Detecting Domain-Specific Events Based on Robot Sensor Data.

Die Autoren Prof. Dr. Bernhard Humm vom Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt und Guglielmo van der Meer von der KUKA Deutschland GmbH stellen in dieser Publikation einen Ansatz zur Erkennung domänenspezifischer Ereignisse auf der Grundlage von Robotersensordaten vor.

Ereignisse können sowohl Fehlersituationen als auch erfolgreich durchgeführte Fertigungsschritte sein, je nach Anwendungsbereich. Der entwickelte Ansatz beinhaltet die Segmentierung von Sensordatenströmen in sinnvolle Intervalle und die anschließende Erkennung von Mustern für diese Segmente. Ereignisse können während der Ausführung einer Robotikanwendung kontinuierlich erkannt werden. Der Ansatz wird anhand eines realen Anwendungsfalls aus der Fertigung demonstriert, und zwar der automatisierten Montage von elektrischen Komponenten durch einen sensitiven Leichtbauroboter. Der Ansatz wurde prototypisch umgesetzt und erfolgreich evaluiert.

Die 16. International Conference on Informatics in Control, Automation and Robotics (ICINCO 2019) fand vom 29.-31. Juli in Prag, Tschechische Republik, statt.

Die Publikation ist in englischer Sprache im Proceeding-Band der Konferenz, SciTePress-Verlag, erschienen.

Humm, B. and van der Meer, G. (2019). Detecting Domain-specific Events based on Robot Sensor Data. In Proceedings of the 16th International Conference on Informatics in Control, Automation and Robotics – Volume 1: ICINCO, pages 398-405.

ISBN 978-989-758-380-3
DOI: 10.5220/0007952503980405